Aktuelles

Bella Merlins Ein-Personen-Stück "Tilly No - Body: Catastrophes of Love" (2010) - Ein etwas verspäteter Hinweis

von Hartmut Vinçon

Am 24. Oktober 2010 wurde Bella Merlins one woman play am Vanderhoef Studio Theatre, Davis (Kalifornien), uraufgeführt. Das ungefähr 75 Minuten dauernde Stück spielt in einem Hotelzimmer in München im Jahr 1917, in welchem Tilly einen Selbstmordversuch unternahm, und rollt die Geschichte ihrer Beziehung mit Frank Wedekind bis zu dessen frühen Tod 1918 auf.

Weiterlesen …

Umzug der Editions- und Forschungsstelle Frank Wedekind

von Hartmut Vinçon

Unsere neue Adresse:

Schöfferstraße 12
64295 Darmstadt

Weiterlesen …

Quellen der Heiterkeit

von Hartmut Vinçon

Eine literarische Soiree der Frank Wedekind-Gesellschaft. Vorgetragen vom Team der "Brunnengespräche" (Thomasgemeinde Darmstadt) unter der Federführung von Martin Hahn. Eintritt frei.

Mittwoch, den 12. September 2012, 19.30 Uhr
Literaturhaus Darmstadt am Kennedy-Platz
Vortragssaal (Haupteingang)

Weiterlesen …

Förderpreis

von Hartmut Vinçon

Förderpreis für Germanistische Sprachwissenschaft 2013 der Hugo-Moser-Stiftung
Höhe des Preises: 7.500,-- Euro
Begünstigte: Nachwuchsgermanisten

Weiterlesen …

Neuerscheinung

von Hartmut Vinçon

Einen anregenden und aufschlussreichen Aufsatz hat Dirk Weissmann (Paris) über Mehrsprachigkeit in der Literatur veröffentlicht: Mehrsprachigkeit in Frank Wedekinds Büchse der Pandora: ein (fast) vergessenes Charakteristikum der Lulu-Urfassung, in: Germanisch-Romanische Monatsschrift. NF. Bd. 61, 2011, H. 3, S. 283-299.

Weiterlesen …